Musikschule des MV "Harmonie" Halsenbach e.V. erhält eine

schöne  Spende

 

Im Rahmen des diesjährigen Kirmesfrühschoppens überreichte das Orga-Team des Weihnachts-marktes Halsenbach der Musikschule des Musikvereins Halsenbach einen Scheck in Höhe von 1000€. Dies ist der Erlös des vierten Adventstreffens rund um die Pfarrkirche in der Vorweihnachtszeit.

Der Vorsitzende der "Harmonie", Karl-Heinz Liesenfeld, sagt herzlichen Dank. Auch in diesem Jahr werden Musiker der "Harmonie" das Adventstreffen" musikalisch umrahmen.

KöB Halsenbach freut sich über

großzügige Spende

 

In diesen Tagen überreichte das Orga-Team des Weihnachts-marktes Halsenbach der KöB einen Scheck in Höhe von 1000€. Dies ist der Erlös des dritten Advents-treffens rund um die Pfarrkirche in der Vorweihnachtszeit.

 

 

 

Die Leiterin der Bücherei Gaby Rech und ihre "Mitstreiterinnen" haben sich sehr darüber gefreut und sagen „Danke“. Die Spende dient der Anschaffung von EDV, welche dringend benötigt wird.

Kita „Arche Noah“ Halsenbach freut sich über

großzügige Spende

 

In diesen Tagen überreichte das Orga-Team des Weihnachts-marktes Halsenbach der KiTa einen Scheck in Höhe von 1000€. Dies ist der Erlös des zweiten Adventstreffens rund um die Pfarrkirche in der Vorweih-nachtszeit.

Kinder und Erzieherinnen haben sich sehr darüber gefreut und sagen „Danke“

 

Auch beim diesjährigen Adventstreffen ist der Kindergarten wieder mit dabei.

 

Rege Beteiligung beim Umwelttag 2017

Ein herzlicher Dank gilt den tatkräftigen Helfern, insbesondere den vielen Jugendlichen die dem Aufruf zum sogenannten „Dreck-weg“-Tag am 25.03.2017 gefolgt waren. Einen Vormittag lang sammelten sie einen Container voll Müll in der gesamten Gemarkung von Mermicherhof über Ehr bis Halsenbach.

Eine Helfergruppe hat ein defektes Spielgerät auf den Spielplatz in der Buchenstraße mit schwerem Gerät entfernt um Patz zu schaffen für einen neuen Sandkasten.

Die kleine Stärkung zum Abschluss der Aktion hatten sich alle redlich verdient!

Rita Lenz

Ortsbürgermeisterin

Viele Hände, schnelles Ende!!

Unter dieses Motto kann man den Martinstag 2016 setzen. Sowohl beim Aufbau des Feuers an den beiden Samstagen vor dem Martinstag, beim Einrichten der Halle wie auch beim Martinstag selbst, konnten sich die Verantwortlichen über eine große Zahl von Helfen freuen. Auch der eingesetzte Maschinenpark beim Feueraufbau war in diesem Jahr beeindruckend.

Die Kinder des 1. und 2. Schuljahres malten am Martinstag ihre Bilder und eine große Zahl Kinder schnitzte die Rübenköpfe. Bei der Preisverteilung nach dem Abbrennen des Martinsfeuers war die Bürgerhalle dann auch wieder bis auf den letzten Platz besetzt. Umrahmt wurde der Martinsabend in der Bürgerhalle wie immer durch kleine Vorträge der Kindergartenkinder und Darbietungen der Harmonie, welcher den Martinszug auch wieder zum Feuer auf dem „Hasenberg“ begleitete.

Zwei Wochen nach dem Martinstag machten die Helfer ihre traditionelle Wanderung. In diesem Jahr führte der Weg von Gondershausen durch das Baybachtal zum Steffenshof (dem Plage), wo bereits der Verpflegungstrupp mit dem Mittagessen wartete. Nach einem etwas längeren Stop bei Thea wanderte die Gruppe über Mannebach zur Junkersmühle bei Uhler, wo die Tour mit dem Abendessen endete. Zurück ging es dann mit dem Bus nach Halsenbach.

Den endgültigen Abschluss des Martinstages 2016 bildet am 13. Januar 2017 das ebenfalls alljährliche Spanferkelessen der Helfer in der Baunhöller Mühle.

Das Martinskomitee bedankt sich ganz herzlich bei allen Helfern und Unterstützern.

Mitfahrerbänke in Halsenbach

So idyllisch das Leben auf dem Land ist – ohne eigenes Auto wird selbst der Einkauf im Nachbardorf zur logistischen Herausforderung! Obwohl Halsenbach, insbesondere der Ortsteil Ehr im Vergleich zu anderen Gemeinden der Verbandsgemeinde vergleichsweise gut an den ÖPNV angebunden ist, hat die Ortsgemeinde dies beim diesjährigen „Umwelttag“ zum Anlass genommen, nach Vorbild anderer ländlichen Kommunen drei sogenannte „Mitfahrerbänke“ aufzustellen.

Sie befinden sich im Ortsteil Ehr neben dem Buswartehäuschen Ecke Halsenbacher-/Hunsrückhöhenstraße und in Halsenbach bei den Bushaltestellen an Kirche und Bürgerhalle. Sie sind nicht als Massenverkehrsmittel gedacht, ergänzen aber sinnvoll das Angebot des ÖPNV.

Das Prinzip ist genial einfach: Wer dort Platz nimmt signalisiert, dass er eine Mitfahrgelegenheit sucht. Das wird sicher schwerpunktmäßig in Richtung Emmelshausen der Fall sein. Und etwas Zeit muss sicher mitgebracht werden, bis der Versuch zum Erfolg führt. Dafür  ergibt sich aber im Gespräch vielleicht schon wieder eine Möglichkeit für die Rückfahrt.

Der Anfang ist gemacht, Verbesserungsvorschläge nötig und ausdrücklich erwünscht!!!

 

Mitfahrerbank an der Bürgerhalle Mitfahrerbank an der Bürgerhalle
Mitfahrerbank in Ehr Mitfahrerbank in Ehr

Umwelttag 2016

Auch in diesem Jahr führte die Gemeinde einen Umwelttag durch, um den Ortsbereich für das Frühjahr auf Vordermann zu bringen. Am Samstag, dem 09.04.16 trafen sich über 30 Helfer am Bauhof; darunter auch einige Flüchtlinge aus Ehr.

Der Ortsrand wurde von Unrat befreit, die Bushaltestellen wurden einer Grundreinigung unterzogen und die Beschilderung in der Gemeinde wurde geputzt.

Nach über drei Stunden intensiver Arbeit trafen sich alle wieder am Friedhof. Hier gab es zum Abschluss einen Imbiss und Getränke für alle.

 

Martinstag wieder ein voller Erfolg

Am Sonntag, dem 08.11.2015 fand der diesjährige Martinstag in Halsenbach statt. Ab 14.30 Uhr konnten die Kinder des 1. und 2. Schuljahres ihre Martinsbilder malen und die Schuljahrgänge 3 - 10 modellierten an ihren Rübenköpfen.

Um 18.00 Uhr ging der Martinszug zum Feuer auf dem Hasenberg. Danach versammelten sich alle in der Bürgerhalle, um den Martinsabend zu feiern und die Prämierung der Rübenköpfe zu erleben. Jeder Besucher erhielt den traditionellen Martinsweck und ein Los für eine der fünf Martinsgänse. Wie jedes Jahr begann der Abend mit den Darbietungen des Kindergartens und wurde musikalisch gestaltet von der Harmonie Halsenbach.

Ein herzliches Dankeschön gilt allen Helferinnen und Helfern, die in den vergangenen Wochen den Tag vorbereitet und organisiert hatten.

Rege Beteiligung beim Umwelttag

Ein herzlicher Dank gilt den über 30 tatkräftigen Helfern von 5 bis 62 Jahren, die dem Aufruf zum sogenannten „Dreck-weg“-Tag am 21.3.15  gefolgt waren. Einen Vormittag lang sammelten sie einen Container voll Müll in der gesamten Gemarkung von Mermicherhof über Ehr bis Halsenbach.

Auch das Beet vor dem Gemeindehaus haben fleißige Hände auf Vordermann gebracht.

Die kleine Stärkung zum Abschluss der Aktion hatten sich alle redlich verdient!

Plätzchen backen im Backes

Am Freitag, dem 05.12.14 wurde ab 14.00 Uhr im Backes Halenbach Weihnachtsgebäck gebacken.

Leider war die Ankündigung wohl etwas zu kurzfristig, denn der Besucheransturm hielt sich in Genzen. Spaß hat es aber trotzdem gemacht.

Dorfschild renoviert

Frische Farbe braucht das Holz

Nachdem das Dorfschild am Friedhof einige Jahre der Witterung ausgesetzt war, wurde es Zeit für einen neuen Anstrich. Nach dem Abschleifen der alten und blättrigen Farbe wurde das Holz mit einem neuen Anstrich versehen und ist nun wieder für einige Zeit im neuen Glanz zu sehen.

Tulpenbaum am Kindergarten

Die Helfer nach der Pflanzung des Tulpenbaumes

Das Mertinskomitee Halsenbach hat vom Erlös des Backesfestes 2014 einen Baum gespendet. Der "Tulpenbaum" wurde jetzt auf dem Kindergartenvorplatz eingepflanzt. Die Ortsgemeinde bedankt sich rechts herzlich bei dem Martinskomitee für die Spende und bei den Helfern für ihren Einsatz.