Hier finden Sie uns:

Ortsgemeinde Halsenbach
Ehrerstraße 1
56283 Halsenbach

Rufen Sie an unter:

06747-203

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Datenschutzerklärung

Informationen über die Planung und den Bau unseres neuen Gemeindezentrums

Im vorderen Hunsrück wird in den kommenden rund zwölf Monaten ein neues Schmuckstück entstehen. Mit dem neuen Gemeindezentrum in Halsenbach setzt der Ortgemeinderat bewusst ein Zeichen für moderne Funktionalität im ansprechenden Gewand. Nachdem seit Anfang Mai die ersten vorbereiteten Arbeiten auf dem repräsentativen Grundstück gegenüber der Kirche erfolgten, konnte nun ganz offiziell mit dem symbolischen ersten Spatenstich der Beginn der Bauarbeiten gefeiert und der Öffentlichkeit die Pläne vorgestellt werden.

Ortsbürgermeisterin Rita Lenz verwies in ihrer Begrüßung auf die gut zweijährige Findungsphase für die richtige Architektur und Aufteilung des Gebäudes, den dazu durchgeführten Wettbewerb und die Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger an der Auswahl des erfolgreichen Entwurfes. Stefan Rieß als projektleitender Architekt bedankte sich bei der Gemeinde und den technischen Referaten der Verbandsgemeinde, die sich für den Entwurf mit großer Glasfront und moderner Raumaufteilung entschieden haben. „Das wird ein neuer moderner Mittelpunkt für Halsenbach mit einer Architektur, die auch in die Zukunft weist.“, so Rieß.

Geplant sind im neuen Mehrzweckgebäude auf ca. 1200 qm u.a. feste Räume für die Musiker der „Harmonie Halsenbach“, den örtlichen Jugendclub und die beliebte Bücherei. Daneben sind auch ein großer Veranstaltungssaal, Büros und Tagungsräume für den Gemeinderat und auch ein Dorfcafé geplant. Ein lichtdurchflutetes Foyer soll die Gäste einladen, das Gebäude für möglichst viele Anlässe in Halsenbach zu nutzen.

Insgesamt sind für den Neubau rund 3 Millionen Euro veranschlagt, das Land RLP beteiligt sich daran mit einem Zuschuss für die Investition von 860.000 Euro. In etwa einem Jahr soll alles fertiggestellt sein und dann mit einem großen Fest der Bestimmung übergeben werden.

Text: Arno Boes

November 2018

Der Rohbau ist fertig. Der letzte LKW der Fa. Lackmann hat am 09.11.2018 mit Baumaterial die Baustelle verlassen. Der Baukran wird in den nächsten Tagen abgebaut. Wir möchten uns an dieser Stelle bei der Fa. Lackmann für die gute Zusammenarbeit in den letzten 6 Monaten sehr herzlich bedanken. Unser besonderer Dank geht an den Polier Waldemar mit seiner Kolonne, welche die Arbeiten ohne Hektik, aber zielorientiert und korrekt ausgeführt haben. Die Baustelle war zu jeder Zeit in einem toll sauberen und aufgeräumten Zustand, wie man es wohl nicht immer und überall antrifft. Dies bestätigen uns auch die Rückmeldungen aus der Bevölkerung.

Nun geht es weiter; die Dachdecker haben das Gebäude abgedichtet und beginnen mit der Isolierung und der Eindeckung. (siehe auch Fotoserie)

 

Mai 2018

Baubeginn Gemeindezentrum

Nach langer und intensiver Planung konnte am 07.05.2018 mit dem Bau des Gemeindezentrums begonnen werden. Die Bauphase bis zur Fertigstellung des Gemeindezentrums wird voraussichtlich bis Ende 2019 andauern

 

Januar 2019

Der Rohbau steht und ist dicht. Der Innenausbau beginnt und die Außenwände werden isoliert, wenn das Wetter mitspielt.

Dezember 2017

Am 12.12.2017 werden durch den Gemeinderat die Rohbauarbeiten an den günstigsten Anbieter vergeben.

November 2017

Die Baugenehmigung ist erteilt und bei der Ortsgemeinde eingetroffen. Die Ausschreibung der ersten Gewerke wurde im Mitteilungsblatt der Verbandsgemeinde veröffentlicht.

April 2017

Die Innenarchitektin, Frau Schellenberg, hat der Projektgruppe und dem Bau- und Planungsausschuss die Entwürfe für die Gestaltung der Innenräume vorgelegt. Die Vorstellung im Gemeinderat folgt zeitnah.

 

© Entwürfe: SCHELLENBERG-ARCHITEKTUR; Koblenz

Animation des Entwurfes der Dillig-Architekten
zum Anschauen der Präsentation, bitte anklicken.
Präsentation Halsenbach 01.12.2015 - Dil[...]
MP3-Audiodatei [7.2 MB]

Dezember 2016

Kurz vor Weihnachten erhielt die Gemeinde Halsenbach über die Verbandsgemeinde Emmelshausen die Mitteilung, dass der Bau des neuen Gemeindezentrums mit einem Zuschuss aus dem Investitionsstock 2016 in Höhe von 860.000,00 € gefördert wird.

Oktober 2016

Der Bauantrag und der Antrag auf Zuschuss aus dem I-Stock sind gestellt.

14.07.2016

Nach vielen Besprechungen und Zusammenkünften der Planungsgruppe mit den Architekten, und dem Bauausschuss wurde die Raumaufteilung kontrovers diskutiert und immer wieder geändert bzw. den Erfordernissen angepasst. Hierbei wurden bereits im Vorfeld der Brandschutz und die erforderlichen Fluchtwege bedacht. Der aktuelle Entwurf mit der Raumeinteilung hat mit den ersten Entwürfen nicht mehr sehr viel gemeinsam, findet aber die Zustimmung aller Beteiligten. Das äußere Erscheinungsbild der Planung wurde dabei aber nicht weiter verändert. Folgerichtig stimmte der Gemeinderat in seiner Sitzung am 09.06.16 dem aktuellen Entwurf einstimmig zu.

Im Bild unten ist die aktuelle Raumeinteilung dargestellt.

 

aktuelle Raumeinteilung
aktuelle Raumeinteilung
für eine detaillierte Betrachtung der Raumeinteilung, bitte die Datei öffnen; kann etwas dauern, ist sehr groß
2015-09_Halsenbach_Gemeindezentrum_LP3_G[...]
PDF-Dokument [21.7 MB]

20.02.2016

Die Würfel sind gefallen. In der Gemeinderatssitzung vom 18.02.2016 beschlossen die Vertreter der Ortsgemeinde das Architekturbüro Dillig aus Simmern in Zusammenarbeit mit dem Büro Schellenberg aus Koblenz mit dem Neubau des Gemeindezentrums zu beauftragen.

In den kommenden Monaten werden aus den bisherigen Entwürfen baureife Pläne enstehen. Wir werden auf dieser Seite die weiteren Fortschritte des neuen Gemeindezentrums begleiten und dokumentieren.

Jetzt geht die Arbeit richtig los.

Die Entwürfe zeigen, wie unser neues Zentrum einmal aussehen soll.

 

 

 

© Entwürfe: Dillig-Architekten, Simmern