Hier finden Sie uns:

Ortsgemeinde Halsenbach
Ehrerstraße 1
56283 Halsenbach

Rufen Sie an unter:

06747-203

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Datenschutzerklärung

Pfarrkirche St. Lambertus
Pfarrkirche St. Lambertus

Seniorenbeauftragte für Halsenbach und Ortsteile.

Das Foto zeigt die Seniorenbeauftrage Ute Nass Ute Nass

Die Seniorenbeauftragten für Halsenbach und

die Ortsteile sind:

 

Ute Nass  (Tel.: 7452) 

 

 

erreichbar ist sie per E-Mail: senioren@halsenbach.de

Das Foto zeigt die Seniorenbeauftragte Jutta Schneider Jutta Schneider

und

 

Jutta Schneider (Tel.; 6349)

 

 

auch sie ist erreichbar per E-Mail: senioren@halsenbach.de

 

 

 

Jutta Schneider

das Foto zeigt einen Teil der Gäste mit der Pfarrkirche im Hintergrund Volles Haus im Dorftreff

Zum Seniorenkaffeeklatsch im Halsenbacher „Dorftreff“ konnten die Seniorenbeauftragten Jutta und Ute am 15 Oktober 2021, 

40 Mitbürger unserer Gemeinde begrüßen.

 

Das Premierentreffen im neuen Gemeindezentrum war ein voller Erfolg, und im gemütlichen Ambiente des Dorftreffs genossen alle Teilnehmer, neben

Kaffee und Kuchen das gesellige Miteinander nach langer Zeit der Pandemie.

 

Unser nächstes Treffen, unter dem Motto: SANKT MARTIN, ebenfalls in unserem Dorftreff, findet am 18.11.2021 ab 15:00 Uhr statt.

 

Die Teilnehmerzahl ist auf 40 Gäste begrenzt.

 

Um rechtzeitige Anmeldung bei Jutta Schneider, Tel: 6349 wird gebeten.

 

Wegen der momentanen Pandemieentwicklung wird diese Veranstaltung verschoben.

Ein neuer Termin wird rechtzeitig bekanntgegeben.

Senioren – Information Ortsgemeinde Halsenbach

 

Unterstützung?                           Hilfe?                               Informationen?

 

                                         Corona – Krise

 

Liebe Seniorinnen und Senioren der Ortsgemeinde Halsenbach!

 

Die Corona-Krise und die damit verbundenen Einschränkungen haben vieles in unserem Umfeld zum Stillstand gebracht.

 

Versammlungs- und Begegnungseinschränkungen, geschlossene Geschäfte, eingeschränkte Zugangsmöglichkeiten und vieles mehr verändern unser tägliches Leben in bisher nicht bekanntem Ausmaß.

 

Wer in dieser Zeit, weil

  • sie / er alleine wohnt
  • Verwandte oder Bekannte zu weit weg sind

Hilfe braucht bei…….

  • Einkaufen
  • Arztbesuch
  • Behördengängen
  • Informationen

Bitte melden Sie sich / rufen sie an bei unseren Seniorenbeauftragten:
Ute Nass,                 06747-7452
Jutta Schneider,     06747-6349

 

Halsenbach – wir stehen zusammen

Nachlese Seniorenausflug Bahn/Schiff

„Von den Höhen zum Rhein“

 

Gutgelaunt und weinselig endete ein schöner Sommerausflug am 17.08.17

für unsere Seniorengruppe.

Nach einer Bahnanreise auf Deutschlands steilster, nicht zahnradbetriebener, Bahnstrecke,

hinunter nach Boppard, schlenderte unsere Gruppe zur Anlegestelle der Hebellinie um mit der Rheinkrone eine

Rhein-Burgenschifffahrt anzutreten.

Bei gutem Wetter, Kaffee und Kuchen schipperten wir der Loreley entgegen, um gegen 18:00 Uhr

im Weinhaus „Heilig Grab“ einen Abschlußtrunk zu genießen.

Nachdem uns die Hunsrückbahn gesund und munter wieder auf die Höhen brachte,

konnten wir auf einen gelungenen und geselligen Nachmittag zurückblicken.

 

Auf den Spuren der "neuen Heimat", Busfahrt der Senioren

Wie charmant Hunsrücker Platt klingen kann, bewies die Reiseleiterin, Helma Hammen, während des Ausfluges der Halsenbacher Senioren am 10.Mai, auf den Spuren der „Anderen Heimat“. Bei Kaiserwetter wandelte die Gruppe vom Simmerner Hunsrückmuseum über die Nunkirche, Gemünden und Gehlweiler auf Edgar Reiz´Spuren, und auf den Spuren unserer eigenen Heimat!

Sicherlich ein unvergesslicher Tag für alle Teilnehmer.

Kulturfahrt ins ZAP

Am Samstag, 22. Oktober bescherten die „Kerle im Herbst“ unserer Seniorengruppe einen vergnüglichen Abend im Emmelshausener ZAP.

Mit Eisprinz Hans-Jürgen Bäumler, Horst Janson, bekannt als TV-Kultfigur „Bastian“ und Christian Wolff , ehemaliger Förster Falkenau, konnte nichts mehr schiefgehen rund um die Frage, ob das Alter die Sichtweise verändert.

Tut es nicht, resümierte der Mallorca-Rentner Manfred. Denn: “Mein Opa war ein alter Mann, aber ich hatte doch gestern noch Pickel“, sagt alles über die Diskrepanz zwischen Fremd- und Eigenbild.

Und damit war die Geschichte vielleicht doch eine mit mehr Denkanstößen als gedacht.

Ein gelungener Abend für die Halsenbacher Senioren.

Ausflug nach Maria Ruh.

Am Mittwoch, 10.08.2016, trafen sich die Senioren unserer Gemeinde, um mit 2 Kleinbussen und sechs PKW’s zum Loreleyblick Maria Ruh zu starten.

Alle 40 Teilnehmer genossen bei sonnigem Wetter die Aussicht mit Kaffee und Kuchen. Zudem konnte man dem Barista beim Kaffeerösten über die Schulter schauen.

Nach einem Spaziergang mit traumhaften Ausblicken auf Rhein und Loreley stimmten Alle zum Singen des Loreleyliedes an.

Bei guter Laune und bester Stimmung ging ein sommerlicher Ausflug zu Ende.

Der Termin für unsere nächste Veranstaltung wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Bis dahin grüßen Dorothe und Ute

Erstes Treffen

Zu einem ersten Treffen bei Kaffee und Kuchen hatten die Seniorenbeauftragten Ute Nass und Dorothe Haake am 19.5.16 in den Ehrer Backes eingeladen und konnten sich bei über 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmer gleich über regen Zuspruch freuen.

In geselliger Runde wurde  über weitere Veranstaltungen beraten.